Wissenschaftskultur und Nachwuchs

SAMW » Projekte » Projekte A–Z » Wissenschaftskultur und Nachwuchs

Eine gute Wissenschaftskultur ist die Basis für qualitativ hochstehende Forschung und mitentscheidend, dass Nachwuchskräfte eine Karriere in der akademischen Medizin anstreben. Die SAMW setzt sich für eine gute Wissenschaftskultur ein und fördert den wissenschaftlichen Nachwuchs insbesondere in der biomedizinischen und klinischen Forschung.

In ihrem 2016 veröffentlichten Positionspapier hat die SAMW Massnahmen vorgeschlagen, um sowohl die Wissenschaftskultur als auch die Situation der Nachwuchsforschenden in der akademischen Medizin zu verbessern.

 

Fast zeitgleich veröffentlichte das Bundesamt für Gesundheit ein praktisches Dokument, die «Roadmap zur Nachwuchsförderung in der klinischen Forschung». Diese ergänzt das SAMW-Positionspapier, formuliert konkrete Ziele, Arbeitspakete und Zuständigkeiten.

 

BAG-Roadmap zur Nachwuchsförderung in der klinischen Forschung (2016)

 

Um die Umsetzung dieser Massnahmen in die Praxis zu unterstützen, setzten der Verband Universitäre Medizin Schweiz (unimedsuisse) und die SAMW 2017 eine Arbeitsgruppe ein, um die verschiedenen Akteure zu unterstützen. Die Arbeitsgruppe machte eine Bestandsaufnahme der Unterstützungs- und Ausbildungsangebote und klärte die Bedürfnisse von jungen klinischen Forschenden ab. Die Ergebnisse wurden 2019 veröffentlicht.

 

Webportal für Nachwuchsforschende

Ein konkretes Umsetzungsergebnis der Empfehlungen von 2019 ist das Webportal Clinical Research Careers. Damit erhalten junge klinisch Forschende einen direkten Zugang zu Förder- und Ausbildungsangeboten in der gesamten Schweiz. Das Portal wurde gemeinsam von der Swiss Clinical Trial Organisation (SCTO, Projektleitung), unimedsuisse und der SAMW aufgebaut und in September 2021 lanciert.

 

Webportal Clinical Research Careers
Weitere Informationen

 

 

Förderprogramm: Young Talents in Clinical Research

Zur Umsetzung ihres Arbeitspakets aus der BAG-Roadmap (siehe oben) lancierte die SAMW zusammen mit der Gottfried und Julia Bangerter-Rhyner-Stiftung 2017 das Förderprogramm «Young Talents in Clinical Research». Das Programm ermöglicht interessierten Assistenzärztinnen und -ärzten den Einstieg in die klinische Forschung durch die Finanzierung von geschützter Forschungszeit und Projektbeiträgen.

 

Förderprogramm: Young Talents in Clinical Research

 

Hintergrund

Die oben beschriebenen Arbeiten und Programme schliessen an vorgängige Aktivitäten und Publikationen an, namentlich an das SAMW-Positionspapier «Medizin als Wissenschaft» (2009), den Bericht der Themengruppe «Nachwuchs für die Klinische Forschung in der Schweiz» (2014) und die von den Akademien der Wissenschaften Schweiz publizierten «Empfehlungen für gendergerechte akademische Karrierewege» (2016).

 

 

 

KONTAKT

Dr. Myriam Tapernoux
Ressortleitung